AGB Ayahuasca-in-Deutschland

ALLGEMEINE GESCHÄFTS- UND HAFTUNGSBEDINGUNGEN
von Ayahuasca-in-Deutschland

1. Mit erfolgter Bezahlung des gewünschten Retreats per Banküberweisung oder PayPal-Transfer (349,00 EUR unter Angabe des Verwendungszwecks „Workshop DEEP LEARNING“ und des Datums, an dem der Retreat stattfindet, erklärt sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

2. Wenn es aufgrund unvorhergesehener Umstände nicht möglich ist, an dem gebuchten Retreat teilzunehmen, kannst Du mit „Ayahuasca-in-Deutschland“ einen anderen geeigneten Termin vereinbaren.
Die Stornierung einer Buchung kann bis vier Wochen vor Beginn des gebuchten Retreats kostenfrei vorgenommen werden, d.h., Du erhältst den vollen Betrag (349,00 EUR) erstattet. Bei einer Stornierung bis drei Wochen vor Beginn des Retreats sind wir leider gezwungen, 50% des gesamten Betrages zu berechnen, bei einer Stornierung bis zu zwei Wochen 75 %; zu einem späteren Zeitpunkt ist eine Stornierung nicht mehr möglich, denn wir investieren viel Zeit, Energie und Kosten in die Vorbereitung Deines Retreats und müssen im Voraus sehr genau planen, die begrenzte Teilnehmerzahl von maximal 20 zu erfüllen.
Wenn der Teilnehmer/die Teilnehmerin an dem von ihm/ihr gebuchten Retreat nicht teilnehmen kann, ist eine Ersatzperson zulässig, sofern die Information des Ersatzteilnehmers rechtzeitig eingereicht und von Ayahuasca-in-Deutschland-genehmigt wurde. Sobald diese Ersatzperson ihre Zahlung gleistet hat, wird der Betrag für die absagende Person erstattet.

3. Der Teilnehmer/Die Teilnehmerin ist verpflichtet, die auf der Website angegebenen medizinischen Infos genau zur Kenntnis zu nehmen und zu beachten und die Alkohol-, Drogen- und Medikamentenbeschränkungen unbedingt einzuhalten.

4. Ayahuasca-in-Deutschland hat das Recht, die Retreats aus wichtigen, von ihr nicht zu vertretenden Gründen (z. B. höhere Gewalt oder aufgrund von Rechtsänderungen) zu verschieben oder abzusagen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin wird hierüber unter den in seiner/ihrer Anmeldung genannten Kontaktdaten benachrichtigt. Im Falle der Absage wird dem Teilnehmer/der Teilnehmerin ein Gutschein im Wert des bereits bezahlten Teilnahmeentgelts ausgestellt. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin kann den Gutschein für alle von Ayahuasca-in-Deutschland zukünftig angebotenen Zeremonien einlösen. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin hat kein Recht auf eine Rückerstattung des bereits bezahlten Teilnahmeentgelts. Weitergehende Haftungsansprüche und Schadenersatzansprüche seitens des Teilnehmers/der Teilnehmerin sind ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit Ayahuasca-in-Deutschland zurückzuführen sind.

HAFTUNG

1. Ayahuasca-in-Deutschland sorgt für einen guten und ordnungsgemäßen Ablauf der Retreats.

2. Die Teilnahme an einem Retreat geschieht auf eigenes Risiko. Ayahuasca-in-Deutschland übernimmt für Verletzungen und/oder Schäden irgendwelcher Art und/oder aus dem Aufenthalt resultierender Aktivitäten des Teilnehmers oder für Verluste oder Sachschäden keine Haftung.

MEDIZINISCHE HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE

1. Die Ayahuasca-Retreats, wie wir veranstalten, sind so konzipiert, den Teilnehmer/die Teilnehmerin in der emotionalen und geistigen Entwicklung zu unterstützen, aber nicht die notwendige medizinische Behandlung oder Therapie zu ersetzen. Sprechen Sie immer mit einem qualifizierten Arzt über körperliche und/oder psychische Beschwerden.

2. Melden Sie sich immer vor Retreat-Beginn beim Leiter des Retreats (Christian Kelly), wenn Sie eine körperliche Beschwerde haben oder zusätzliche Hilfe benötigen.

ÄNDERUNGEN DES PROGRAMMS ODER DER RETREAT-BEGLEITER

Ayahuasca-in-Deutschland hat das Recht, Änderungen am vorgestellten Ablauf einer Retreats vorzunehmen, wenn zum Beispiel ein Retreat-Begleiter wegen Krankheit, Schwangerschaft oder aus anderen Gründen gezwungen ist, nicht am Retreat teilnehmen zu können. Die Teilnehmer/die Teilnehmerin werden über etwaige Änderungen per E-Mail informiert, bevor der Retreat beginnt.

HAUSORDNUNG

1. Unser Haus ist rauchfrei, auf der hinteren Terrasse im Garten gibt es aber eine Gelegenheit zu rauchen. Drogenkonsum und Alkoholkonsum sind während des gesamten Aufenthalts nicht gestattet.

2. Jeder Person, unabhängig von ihrer Religion, ihrer Meinung, ihrem Geschlecht und ihrer Herkunft sind Respekt und Achtsamkeit entgegenzubringen. Ayahuasca-in-Deutschland respektiert alle Teilnehmer(innen) und erwartet ihnen, dass sie sich einander respektvoll und achtsam begegnen

3. Ayahuasca-in-Deutschland hat sein großes Retreat-Haus mit schönem Garten sorgfältig ausgewählt, um den Teilnehmern während des Aufenthalts eine sichere und lebenswerte Umgebung zu bieten. Daher sind das Haus, der Garten und seine Umgebung sorgfältig, wie das eigenes Zuhause, zu behandeln.

4. Teilnehmer(innen), die sich nicht an die allgemeinen Bedingungen oder Hausregeln halten oder den Anweisungen des Ayahuasca-in-Deutschland-Personals folgen, können von dem Retreat ausgeschlossen werden. Dies berechtigt den Teilnehmer nicht zur Rückerstattung der Zahlung.

5. Die Herstellung von Video-/Film- oder Tonaufnahmen während des Retreats ist nur nach vorheriger Genehmigung von Ayahuasca-in-Deutschland erlaubt.